Welt

13-Jähriger sticht 11-Jährigen nieder – aus diesem Grund, der sprachlos macht

0

Bluttat zwischen zwei Kindern in Mittelhessen: Jetzt ermitteln Spezialisten von der Polizei.

Gießen – Ein 13-Jähriger hat in der Nähe von Gießen einen 11-Jährigen niedergestochen – vor allem der Grund der Bluttat schockiert. extratipp.com* berichtet über den Vorfall.

13-Jähriger sticht 11-Jährigen nahe Gießen nieder

Schlimmer Ausgang eines Schülerstreits in Burgsolms (etwa 25 Kilometer westlich von Gießen): Ein 13-Jähriger hat ein zwei Jahre jüngeres Kind niedergestochen. Was war passiert? Die beiden Jungs liefen sich am Donnerstag gegen 7.30 Uhr an einem Zebrastreifen über den Weg. Dabei bekamen sie sich in die Haare. 

Gießen: Plötzlich zieht Kind einen spitzen Gegenstand aus der Jacke

Bei dem Streit – die Polizei Gießen spricht in ihrer Pressemeldung von einem Handgemenge – zog das ältere Kind einen spitzen Gegenstand aus seiner Jackentasche. Diesen stieß der 13-Jährige in den Bauch seines Gegenübers. Womit der Junge zugestochen hat, ist noch nicht geklärt. Klar ist: Der 11-Jährige zog sich eine blutende Wunde zu. 

Er wurde zunächst im Sanitätsraum der Schule erstversorgt, musste jedoch in ein Krankenhaus eingeliefert werden. 

Spezialisten der Polizei Gießen ermitteln jetzt

Vor allem der Grund dieser Bluttat schockiert: Offenbar eine Nichtigkeit vom Vortag! Nach Angaben der Polizei Gießen sind die beiden Kinder am Mittwoch auf dem Schulhof aneinandergeraten. Am Folgetag dann stach der Ältere plötzlich zu. Nun ermittelt eine spezielle Arbeitsgruppe der Polizei, die sich um Gewalttäter an Schulen kümmert. Gerade diskutieren die Leser über diese Meldung: Ehepaar auf A7 im Auto – es sieht schockiert, was Trucker in Lkw macht. 

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Vermisste 17-Jährige tot in Flüchtlingsunterkunft gefunden – Verdächtiger festgenommen

Previous article

Ehepaar auf Autobahn unterwegs – dann sieht es, was Trucker in seinem Lkw macht

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Welt