Welt

„Kleine Mia“: Totes Baby  in Altkleider-Container gefunden

0

S-Bahn München: Chaos auf der Stammstrecke im Feierabend-Verkehr

S-Bahn München: Chaos auf der Stammstrecke im Feierabend-Verkehr

Schrecklicher Fund 

„Kleine Mia“: Totes Baby  in Altkleider-Container gefunden

Was für ein schrecklicher Fund: Beim Sortieren von Altkleidern aus Duisburg wurde am Samstag in Polen ein totes Baby gefunden. Die Polizei spricht von einer Tragödie und sucht nach Hinweisen. 

Duisburg/Kielce – Das Neugeborene haben Mitarbeiter in Kielce (Polen) beim Sortieren von Altkleider am 17. November gefunden, berichtet die Polizei Duisburg am Donnerstag.

Baby im Altkleidercontainer in Duisburg abgelegt

Das kleine Mädchen muss in der Zeit vom 31. Oktober (Mittwoch) bis zum 8. November (Donnerstag) in einem Altkleidercontainer der Wirtschaftsbetriebe in Duisburg abgelegt worden sein, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei.

Mit einem Transport von Altkleidercontainern ist das neugeborene Kind von Duisburg dann nach Polen gelangt. Ermittler aus Duisburg und Polen arbeiten mit Hochdruck daran die Tragödie aufzuklären.

Totes Baby aus Duisburg: Polizei sucht Hinweise

Die Polizei bittet auch die Bevölkerung um Mithilfe. Hinweise nimmt jederzeit das Duisburger Kriminalkommissariat 11 unter 0203 280-4508 an. Auch die Mutter, die sich sicherlich in einer Ausnahmesituation befindet, benötigt womöglich Hilfe, so die Polizei.

„Wem ist eine Frau oder ein Mädchen aufgefallen, deren Wesen sich in den letzten Monaten verändert hat?“, fragt die Polizei in einer Mitteilung. „Dies könnte sich durch auffällige Gewichtsveränderungen, Änderung des Kleidungsstils, Vermeidung von Sport, verändertes Freizeitverhalten oder bei sozialen Kontakten gezeigt haben. Jeder noch so abwegig erscheinende Hinweis ist wichtig und kann diskret behandelt werden.“

Die Polizei hat dem toten Baby einen Namen gegeben und nennt das Mädchen „die kleine „Mia““, wie in der Pressemitteilung zu lesen ist.

Im Sommer sorgte ein anderer Fall aus Duisburg für Schlagzeilen: Ein Baby schrie und lag mit hochrotem Kopf im Wagen in der prallen Sonne. Seine Eltern waren derweil im See baden. Zeugen alarmierten die Polizei.

Mitarbeiter einer Recyclingfirma hatte 2013 in Berlin einen grausigen Fund gemacht: Sie entdeckten in einem Altkleider-Container einen toten Säugling.

ml

21-Jährige stirbt nach schrecklichem Unfall im Gegenverkehr – Polizei hat bereits einen Verdacht

Previous article

Wanderer macht Schock-Fund – er weiß nicht, wie viel Glück er hatte

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Welt