Welt

Millionen Deutsche können sich freuen: Neuer Feiertag gesetzlich beschlossen

0

Nun ist es beschlossene Sache: Millionen Deutsche dürfen sich über einen weiteren Feiertag freuen. Der 8. März steht zukünftig im Zeichen des Frauentags – doch nicht in Bayern.

Update vom 24. Januar, 19 Uhr: In Berlin dürfen die Menschen einen weiteren gesetzlichen Feiertag in ihren Kalender eintragen, in Bayern jedoch nicht. Das bestätigte Arbeitsministerin Kerstin Schreyer (CSU) am Donnerstag gegenüber dem Radiosender Antenne Bayern. Frauen brauchten Unterstützung ihrer Eltern, im Alter eine vernünftige Rente und immer Schutz vor Gewalt, wie Schreyer im Interview sagte. Für einen Feiertag sehe sie jedoch keinen Bedarf. Ohnehin sei der Freistaat mit 14 gesetzlichen Feiertagen Spitzenreiter in Deutschland.  

Neuer Feiertag gesetzlich beschlossen – Unser Ursprungsartikel 

Berlin – Es ist beschlossene Sache: Millionen Deutsche dürfen sich über einen zusätzlichen Feiertag freuen. Der 8. März steht zukünftig ganz im Zeichen des Internationalen Frauentags und ist somit arbeitsfrei. Millionen Deutsche sind davon betroffen, allerdings nur in einem Bundesland: Berlin. Damit ist Berlin das erste Bundesland, das den Tag offiziell als Feiertag in Deutschland einführt. 

Berlin freut sich über gesetzlichen Feiertag – Internationaler Frauentag

Das Berliner Abgeordnetenhaus stimmte am Donnerstag nach zweiter Lesung abschließend für den entsprechenden Gesetzentwurf der rot-rot-grünen Landesregierung. Von den anwesenden 147 Abgeordneten stimmten 87 für das Gesetz, 60 Abgeordnete stimmten dagegen. Eine Reihe anderer Landesparlamente hatte im vergangenen Jahr neue Feiertage eingeführt. Während die norddeutschen Bundesländer den Reformationstag zum Feiertag machten, erklärte Thüringen den Weltkindertag zum Feiertag.

Damit hinkt Berlin trotzdem noch hinter den anderen Bundesländern hinterher. Obwohl sich die Anzahl der Feiertage in Berlin auf insgesamt zehn erhöht, dürfen sich Einwohner in Bayern über insgesamt 13 gesetzliche Feiertage freuen. 

Lesen Sie auch:

Rettungs-Helikopter schwebt über dem Bohrloch: Wird Julen heute endlich gefunden?

Bangen um den zweijährigen Julen, der in ein Bohrloch gefallen ist. Nun wurde ein Bergungsschacht fertiggestellt. Wird der 2-Jährige nun endlich geborgen?

Junges Mädchen (10) vermisst: Polizei veröffentlicht Foto – Rätselhafter Fall

Die 10-jährige Marijam B. wurde vermisst gemeldet. Die Polizei sucht das Mädchen und bittet Zeugen um Hilfe. Etwas an dem Fall ist allerdings kurios.

Video: So wurde der letzte Weltfrauentag gefeiert

Afp/dpa

US-Schwimmstar Nathan Adrian hat Hodenkrebs – Olympia 2020 bleibt Ziel

Previous article

Lkw tötet 17-jähriges Mädchen: Fahrer fährt weiter – große Trauer um Aileen

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Welt